Digitaltechnik AG online

An diesem Sonnabend von 9 bis 12 Uhr haben wir versuchsweise ein Digitaltechnik Treffen als Videokonferenz durchgeführt. Insgesamt waren wir zu dritt und es hat viel Freude bereitet, sich endlich mal wieder zu hören und zu sehen. Es hat allen Spaß gemacht, und am kommenden Sonnabend (12.12.2020) soll es weiter gehen. Wer mit dabei sein will, kann sich über info@station-weisswasser.de anmelden. Wir verwenden BigBlueButton für die Videokonferenz.

Die erste Stunde wurde durch den Kampf gegen die Technik dominiert, bis dann endlich alle Audio- und Videoverbindungen liefen und sich der Bildschirm teilen ließ. Die zweite Stunde bestand im wesentlichen aus Berichten, was jeder in den vergangenen Wochen gemacht hatte.

Die dritte Stunde wurde dann hoch technisch, denn wir schauten uns zusammen an, wie Spannungswandler funktionieren. Also wie man aus einer hohen Eingangsspannung eine kleinere Ausgangsspannung erzeugen kann ohne zu viel Energie dabei in Wärme zu verlieren.

Hilfreich war das Video von Great Scott über Buck Converter, das wir uns zusammen angeschaut haben. Da kommt viel Physik ins Spiel: Strom fließt durch eine Spule und speichert Energie als magnetisches Feld. Der Strom wird ausgeschaltet, das magnetische Feld baut sich wieder ab und macht so aus der Spule für eine kurze Zeit eine Spannungsquelle.

Great Scott: Buck Converter selber bauen…

Nachdem wir das verstanden hatten, ging es relativ schnell zu zwei weiteren Varianten. Mit den selben Prinzipien liefert der Boost Converter aus einer kleinen Eingangsspannung eine größere Ausgangsspannung. Und der Inverting Buck-Boost Converter ermöglicht es, aus einer positiven Spannung eine negative Spannung zu erzeugen. Das heißt, die Ausgangsspannung liegt unter dem Ground (=0V) Anschluss der Spannungsversorgung. Der Strom fließt dann nicht von der Spannungsquelle über den Verbraucher nach Ground – sondern von Ground über den Verbraucher in die Spannungssenke.

Solch eine negative Spannung ist recht nützlich, wenn man Audioverstärker und ähnliches bauen will. Warum wir uns für soetwas interessieren, verraten wir bald hier im Blog 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.