Am 1. Februar 2020 fand mal wieder der jährliche Tag der Offenen Tür des Lew Landau Gymnasiums in Weißwasser statt. Dann zeigen alle Lehrer-Innen und Schülergruppen, was sie tun und drauf haben. Und natürlich war auch die Station Junger Naturforscher-Innen wieder mit dabei.

Dieses Jahr haben wir neben den Robotern mehr aus der Offenen Werkstatt gezeigt. Es gab gefrästes Holz, den DCF77-Empfänger von Dennis, und Emil hatte seine 3D-Drucker aufgebaut. Torsten konnte passend dazu seine gedruckten Motor-Funktionsmodelle zeigen.

Auf dem Foto sind mal nicht unsere Statisten zu sehen, sondern der sehr gut gefüllte Chemie-Raum. Die Schülerinnen und Schüler von Frau Frenzel haben eine tolle Show mit chemischen Experimenten vorgeführt. Ja, es hat gepufft und geknallt 🙂


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.